Digitaler Lehrer­stamm­tisch: Tafel­runde

© Deutsches Lehrkräfteforum/Martin Magunia
© Deutsches Lehrkräfteforum/Martin Magunia

Lieber gemeinsam als einsam! Getreu diesem Motto haben wir zusammen mit Team:werk den digitalen Lehrerstammtisch „Tafelrunde“ ins Leben gerufen. Das Format, welches jeden ersten Dienstag im Monat, um 19Uhr stattfindet, bietet die Möglichkeit zum kollegialen Austausch, aber auch zur persönliche Fort- und Weiterbildung. Ihr könnt in der Kaffeeecke miteinander ins Gespräch kommen oder mit anderen Teilnehmer*innen aktuelle Themen aus dem Unterricht diskutieren. Die jeweiligen Themen werden jeweils in der vorherigen Tafelrunde gemeinsam mit den Teilnehmenden in einer Abstimmung ausgesucht. Eine spezielle Vorbereitung eurerseits ist hierfür nicht nötig. 

Zudem bietet das Format Platz für das Ausprobieren von (digitalen) Tools und Unterrichtsideen. Für den konkreten Einsatz im Unterricht bieten wir zudem für Tatkräftige eine kleine Challenge an, bei welcher ihr nach einer kurzen Einführung in ein digitales Tool oder eine Unterrichtsmethode diese unter Möglichkeit von Rückfragen und Feedback im Zeitraum zwischen zwei Tafelrunden in eurem Unterricht aktiv einsetzen sollt. Im Anschluss daran findet eine gemeinsame Reflexion der Methode in der nächsten Tafelrunde statt. 

Häufig gestellte Fragen

Das Team der Tafelrunde wird gebildet aus Björn und mir sowie Anna und Andrea von Team:Werk

Die Tafelrunde findet jeden ersten Dienstag im Monat via Zoom statt.

Nein, für die Teilnahme an der Tafelrunde wird kein Account benötigt. Lediglich für die Aufnahme in den Verteiler sowie die bequeme Bereitstellung der Materialien ist dies nötig. 

Folge uns via Twitter oder trage dich in den Verteiler ein, um keine Tafelrunde mehr zu verpassen. Zudem kannst du Materialien vergangener Tafelrunden hier finden.

Nein, für die Tafelrunde ist keine besondere Vorbereitung nötig. 

Gerne darfst du auch Kolleg*innen zur Tafelrunde mitbringen. 

Eine Buchung des Teams ist möglich. Bei Interesse kannst Du Dich gerne via Mail unter sambeth.kms@gmail.com oder dem Kontaktformular melden?